Das Kyoto-Protokoll.: Internationale Klimapolitik für das 21. Jahrhundert.

Front Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2000 M01 31 - 440 pages
"Die internationale Klimapolitik ist an einem Wendepunkt angekommen. Die Annahme des Kyoto-Protokolls ist ein grosser Schritt in dem Versuch der Menschheit, die schädlichen Folgen des Klimawandels zu begrenzen. Dieses Buch erklärt die naturwissenschaftlichen, ökonomischen sowie politischen Bedingungen des Treibhauseffektes und erläutert die Hintergründe der Annahme des Kyoto-Protokolls. So wird deutlich, wie stark machtpolitische Interessen die Herausbildung internationaler Normen bestimmen. Das Buch analysiert in seinem Mittelteil den Vertragstext im Stile eines Gesetzeskommentars, nennt die offenen Fragen und gibt mögliche Antworten für die Weiterentwicklung dieser Normen. Im dritten Teil werden Schlussfolgerungen gezogen, die politische Landschaft nach Kyoto wird beleuchtet und eine Leadership-Initiative für die Europäische Union vorgestellt, um die Handlungsmacht gegenüber den USA wieder zu erlangen." -- Verlag.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2000)

Dr. phil. Sebastian Oberthür, Projektleiter bei Ecologic, Gesellschaft für Internationale und Europäische Umweltforschung, Berlin; Dr. iur. Hermann E. Ott, Kommissarischer Leiter der Abteilung Klimapolitik im Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH.

Bibliographic information